• Tour 07: Kalahari Juwelen
  • Dauer: 12 Tage / 11 Nächte

Höhepunkte:

Moremi Tier Reservat, Khwai Fluss, Chobe Nationalpark - Savuti, Chobe Nationalpark - Serondela, Bootsfahrt auf dem Chobe Fluss, Viktoria Fälle

Diese Tour bietet Gästen mit weniger Zeit alle Höhepunkte im Nördlichen Botswana im unvergleichlichen Safari Stil von Planet Wilderness.

Während der Safari sind Sie in geräumigen Igluzelten (Stehhöhe) untergebracht. Alle Zelte haben eine eigene Dusche und WC. Ausgerüstet mit Feldbetten und kompletter Bettwäsche, Decken und Handtücher. Unser Versorgungs Team baut das Camp im voraus auf und versorgt Sie auch kulinarisch vom Feinsten. Eine entspannte Safari ist Ihnen garantiert. Zum Abschluss in Viktoria Fälle sind Sie in einer Lodge/ Gästehaus untergebracht.

DETAILBESCHREIBUNG

Reiseprogramm:

1. Tag: Maun / Dinaka Lodge. Straße Transfer (2 Stunden)

Sie werden von Johannesburg aus, etwa um Mittag am Maun Flughafen ankommen, wo Sie von Ihrem Reiseleiter für den Beginn der Safari empfangen werden, Ankunft am Dinaka Lodge für die erste Nacht am späten Nachmittag.

Unterkunft: Lodge Unterkunft
Aktivitäten: Pirschfahrten, geführte Wanderungen


Tag 2 & 3: Dinaka Lodge / Deception Valley, Zentral Kalahari Game Reserve (4 Stunden)

Sie werden Dinaka Lodge am Morgen verlassen und beginnen Ihre Reise in das Zentral Kalahari Game Reserve.

Landschaft: Bestehend aus einer Kombination von bewachsenen Dünenfelder und Täler der Flüsse und alte Pfannen, ist die Region Deception Valley der berühmteste von allen Bereichen der Kalahari in Botswana. Einige der Highlights der Region sind Pan Tau, Sonntag Pan, Leopard Pan und Passarge Valley. Die nördlichen Regionen der Kalahari bieten eine höhere Niederschlagsmenge als die trockeneren Süden und als Ergebnis Waldland von Blutfrucht Terminalia (Terminalia prunoides) wachsen. Die Landschaft bleibt trocken, wir überfahren Dünenfelder, die von der Kalahari Vegetation erschlossen wurden und schließlich wieder in den typischen bewachsenen Pfannen des Zentral Kalahari und historischen Flussbetten, die von feuchteren Zeiten erzählen.

Wildbestand: Große Herden von Oryx und Springböcken sind Hauptbestand von der Tierwelt hier, mit kleineren Gruppen von Kuhantilopen, Elenantilopen, Gnus, Giraffen und Kudu. Die Raubtiere werden von Löwen, Leoparden, Geparden, Wildhunde (selten),Tüpfelhyäne, Braune Hyäne, Karakal (Wüsten Luchs), afrikanische Wildkatze (Falbkatze), Schabrackenschakal, Löffelhund und Cape Fuchs bestimmt.

 Vogelbeobachtung:  Die Terminalia Wälder unterstützt viele Arten, die in der Regel nicht mit Kalahari verbunden wären wie Hauben Francolin, Paradiesfliegenschnäpper, Weißkronen Würger, Black-backed Puffback und der Weißbrauen-Buschsänger, Kalahari Heckensänger. Schwarz Kuckuck sind zahlreich im Sommer, Rotbauchwürger, Temmink ,verschiedene Trappen, Kiebitze, Lerchen und eine Vielfalt an Raubvögeln sind an der Tages Ordnung.

Unterkunft: Mobiles Zelt Camp
Aktivitäten: Pirschfahrten


4. Tag: Deception / Passarge- Valley Tages Tour

Landschaft:  

 Wildbestand:  

 Vogelbeobachtung:  

Unterkunft:Mobiles Zelt Camp
Aktivitäten:Pirschfahrten


Tag 5 & 6: Passarge-Valley Exploration Tage




7. Tag: Passarge Valley / D'Kar 180 km (4-5 Stunden)

Unsere Fahrt führt uns durch die Nord Kalahari auf die Westseite, wo wir D'Kar; Dqãe Qare Game Reserve/ Farm (7500ha) besuchen. Etwa 24 km von Ghanzi ist eine Community-basiertes Tourismusprojekt der San ( Ncoakhoe - was bedeutet, Rote Menschen) wo wir eine Einblick in die Kultur der San bekommen

Unterkunft:San Hütte oder ähnlichen
Aktivitäten:Pirschfahrten



Tag 8: D'Kar Exploration Tag

Heute wird mit den San von D'Kar verbracht und uns leren, was dieses Volk so interessant macht.Hören Sie Geschichten rund um das Feuer, lernen Ihre Jagd und Sammel Techniken.

Unterkunft:San Hütte oder ähnlichen
Aktivitäten:San Kulturelle Aktivitäten


Tag 9: D'Kar / Maun / Moremi Game Reserve. Reise Tag. 280 km (ca. 7 Stunden)

Heute reisen wir ab von D'Kar, direkt nach dem Frühstück, in einem geschlossenen Fahrzeug für die 3 Stunden nach Maun. Von hier aus fahren wir weiter im offenen Safari Fahrzeug zum Moremi Game Reserve.

Unterkunft:Mobiles Zelt Camp
Aktivitäten:Pirschfahrten



Tag 10 & 11: Moremi Game Reserve Exploration

Das Moremi Game Reserve und sein Umland bilden den Fokus für Safaris im Okavango Delta. Es ist ein Biotop bestehend aus den ständig und den saisonal gefluteten Zonen. Ausgenommen des Ostausläufers des Moremis, kann man es nur per Flugzeug erobern. Moremi bedeckt fast ein Drittel des Okavango Deltas – ein vielseitiges Biotop, wo sich Wüste und Wasser treffen und Wälder, Lagunen und Pfannen entstehen. Es beinhaltet die volle Bandbreite an Wild-Tieren und Vogelarten und ist somit die erste Anlaufstelle für Safari Attraktionen im Delta.

Das Reservat deckt fast das gesamte Gebiet der östliche Region des Okavango Deltas ab. Das Moremi Game Reserve wird als eines der schönsten Reservate für wild lebenden Tiere beschrieben, mit einer Vielzahl an Pflanzen und Tieren. Es umgrenzt fast 20% des Deltas und somit auch eine breite Auswahl an Biotopen wie Akazienbäumen, Wasserpflanzen, Schilfrohr, Schlammteiche, Sümpfe und trockenes Savannenland. Das Festland  bildet nur etwa 30% des Reserves – ungewöhnlich, wenn man die Größe des Okavango Deltas bedenkt.

Das Moremi Game Reserve besucht man am Besten während der Trockenzeit, wo Wildtierbeobachtungen auf seinem Höhepunkt, zwischen Juli bis Oktober, sind, die Pfannen trocken sind und die Tiere sich an den Wasserstellen sammeln. Das ganze Jahr über kann man die Tiere aber zur Genüge beobachten. Auch bekommt man reichlich Vogelarten zu Gesicht, von Wasservögeln bis zu den scheuen Waldvögeln. Es findet sich eine Vielzahl an Enten und Gänsen, sowie einer wunderbaren Population an Fischreihern. Des Weiteren finden sich dort: Elefanten, Büffel, Giraffen, Antilopen, Löwen, Leoparden, Geparden, Schakale, Hyänen und afrikanische Wildhunde. Die Wildhunde sind ein dauerhafter Teil des Moremis und seit 1989 unterstehen diese dem Naturschutz.

Unterkunft:Mobiles Zelt Camp
Aktivitäten:Pirschfahrten


Tag 12: Safari Ende

Nach einem herzhaften Frühstück beginnen wir unsere Rückkehr nach Maun, wo wir ankommen in der Zeit für Ihre Abflug-oder weitere Arrangements.

HINWEIS: Obwohl wir alle Anstrengungen unternehmen, um Zeitpläne und Reiserouten festhalten, können sich Änderungen je nach Wetter, Straßen und Tierbewegungen ergeben. Sie werden über Änderungen rechtzeitig informiert.

Ein typischer Tag auf Safari

Der Tag beginnt mit dem Aufstand der Sonne. Eine sanfte "koko" am Eingang des Zeltes (knock knock in Setswana) - Ihr Weckruf wird von 05.00 bis 06.00 Uhr sein.

Das Lagerpersonal wird vor Ort sein, um Ihren Waschbecken mit dampfenden Wasser und frisch zubereiteten Tee und Kaffee wird am Lagerfeuer serviert.

Ein leichtes Frühstück wird vor der Frühpirsch serviert. Die beste Tageszeit für Wildbeobachtungen zu genießen, ist in den frühen Morgenstunden und am späten Nachmittag, da sich die meisten Tiere in der Hitze des Tages in den Schatten zurückziehen.

Nachdem Morgenerkundung der umliegenden Wildnis auf der Suche nach Botswana versteckten Schätze, werden wir zum Lager zurückkehren für ein üppiges Mittagessen im Schatten. Siesta danach, dies ist Ihre Zeit zum Lesen, Plaudern, Entspannen oder ein Nickerchen zu genießen.

Später am Nachmittag werden wir erleben wie die Tiere erwachen und sich an den Wasserstellen sammeln, um ihren Durst zu stillen. Wenn die Sonne am Horizont, steht ist es Zeit die schiere Pracht eines afrikanischen Sonnenuntergang, mit einer Erfrischungen in der Hand, die Wunder der Natur zu bestaunen.

Nach der Rückweg zum Camp können Sie rund um das Lagerfeuer die Ereignisse des Tages nocheinmal vorbei ziehen lassen. Genießen Sie ein Drei-Gänge-Abendessen fit für einen König serviert mit südafrikanischen Weinen unter der magischen Kulisse des Afrika Nachthimmel.

An Reisetagen werden wir das Lager nach einem frühen Frühstück verlassen. Das Safari-Team wird dann dasLager packen und an der nächsten Campseite wieder aufbauen. Wir werden Mitte des Morgens eine Tee, Kaffee und Kekse Pause einlegen und dann später für ein entspanntes Mittags Piknik unter einem schattigen Wäldchen anhalten. Am späten Nachmittag werden wir nach einem Ereigniss reichen Tag im neuen Camp ankommen


Abfahrts Daten:
Inklusive: Exklusive:
Camp Badezimmer
Camp Atmosphäre
Camp Abendessen